Fachoberschule Ernährung

Perspektiven

Der Abschluss der Fachoberschule Ernährung bietet vielfältige Studien- und Berufswahlmöglichkeiten.
Mit der erworbenen Fachhochschulreife kann jeder Studiengang einer Hochschule und zahlreiche Studiengänge einer Universität gewählt werden. Für Studienrichtungen im Bereich Ernährung besitzt man bereits zahlreiche Kenntnisse, die den Einstieg in ein Studium deutlich erleichtern. Bei der Wahl eines Berufes im Ernährungsbereiches, wie Koch/Köchin oder Hotelkauffrau besteht die Möglichkeit einer Ausbildungszeitverkürzung.

Häufig gewählte Studienrichtungen der Absolventen der Fachoberschule Ernährung sind Gesundheitsförderung/Gesundheitsmanagement, Oecotrophologie (Ernährungswissenschaft) und Sozialwissenschaften.
Besonders beliebt sind bei Absolventen der Fachoberschule Ernährung Ausbildungen im  therapeutischen Bereich (Physio- oder Ergotherapeut/-in), im Bereich Fitness sowie einschlägige Ausbildungen im Bereich Lebensmitteltechnik oder Hotel- und Gaststättengewerbe.
Daneben werden aber auch völlig andere Berufsausbildungsgänge gewählt.

Organisation der Klasse 11 (nur Form A)

In der Klasse 11 findet an 2 Tagen in der Woche Unterricht  statt und an 3 Tagen in der Woche das Betriebspraktikum. Das Betriebspraktikum wird ein Schulhalbjahr in einem Betrieb und ein Schulhalbjahr im Bistro der Schule absolviert. Für Schüler, die das Betriebspraktikum im ersten Halbjahr wählen, beginnt dieses jeweils am 01.08. eines Schuljahres.
Der Unterricht umfasst die Fächer Deutsch, Englisch, Mathematik, Politik und das Schwerpunktfach.

Organisation der Klasse 12 (Form A und Form B)

In der Klasse 12 findet an 5 Tagen in der Woche Unterricht statt. Zusätzlich zu den in der Klasse 11 unterrichteten Fächern kommen Sport, Religion und Naturwissenschaften.
Schüler mit einer einschlägigen Berufsausbildung besuchen nur die Klasse 12 (Form B).

Inhalte des Schwerpunktfaches Ernährung:

Ernährungsempfehlungen und Esskultur
Hygiene und Ökologie
Nährstoffe - ihr Aufbau, ihre Eigenschaften und ihre Verwertung im Körper
Prozesse der Lebensmittelverarbeitung
Bedeutung von Mikroorganismen bei der Lebensmittelverarbeitung

Inhalte des Wahlpflichtbereichs:

Bereitstellung von Produkten und Dienstleistungen
Vorbereitung auf das Studium und die Arbeitswelt 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Projekt zu den 10 Regeln der Deutschen Gesellschaft für Ernährung findet Fortsetzung

Im letzten Schuljahr erarbeiteten die Schüler der FOS-Ernährung einen Informationsflyer zu einer ausgewogenen Ernährung auf Grundlage der 10 Regeln der DGE. Dieses Schülerprojekt fand in diesem Schuljahr seine Fortsetzung. Anhand einer eigens erstellten Checkliste wurde das akutelle Bistroangebot auf Grundlage dieses Flyers überprüft und die Ergebnisse der Bistroleitung übergeben.

Flyer

 

 

Ansprechpartnerin

StD´in Elke Fleischer

Tel.: +49 06641 6554-16

e.fleischer(at)vogelsbergschule.de

Informationen zum Praktikum

In der Fachoberschule Ernährung wird ein Halbjahr des Praktikums in unserem Schulbistro und in der Maurerverpflegung absolviert und ein Halbjahr in einem Betrieb. Eine Hälfte der Klasse absolviert das betriebliche Praktikum im 1. Schulhalbjahr und die andere Hälfte im 2. Schulhalbjahr. Entsprechend wechselt das Praktikum in der Schule. Das betriebliche Praktikum beginnt zum 1.8. oder 1.2. eines Jahres.

Weitere Informationen

Informationsflyer