Schüler der Vogelsbergschule bauen Gartenmöbel

Präsentation der Unterrichtsprojekte bei einem „Gartenfest“

Bei alkoholfreiem Bier präsentiert die BFS Metall zusammen mit den Metallbauern ihre Arbeit

In den letzten Wochen vor den Sommerferien präsentierten die Schüler der zweijährigen Berufsfachschule Metall (BFS) der Vogelsbergschule Lauterbach (VBS) auf ihrem Weg zum Mittleren Abschluss (ehemals „Mittlere Reife“) ihre geleistete Arbeit im Fachpraktischen Unterricht Metall dem Schulleiter Herrn Holger Arnold. Die Schüler hatten zwei Aufgaben zum Thema „Gartenfeier“ von ihren Fachlehrern Julian Bredel und Martin Jung bekommen.

 

Als erstes Projekt sollten sie eine Feuerschale in Gestalt eines Bären nach einer Fotovorlage planen und aus Stahl fertigen. Zunächst erforderte die Arbeit das Herstellen eines Pappmodelles, nachdem die Schüler den Bären fertigen konnten. Unterstützt wurden die Schüler von den Metallbau-Auszubildenden der Klasse 11Met2, die den BFS Schülern das Schweißen mit Metall Schutzgas (MAG) nahe brachten. Das zweite Projekt bestand darin, aus Getränkekisten und Aluminiumblech Tische, Bänke, Theken und Stühle zu fertigen. Die Berufsfachschüler lösten diese Themenstellung unter anderem durch Kanten des Blechs. So konnte eine Abdeckung gefertigt werden, die man auf die Kisten legen und sowohl als Sitz- wie auch als Ablagemöbel nutzen kann.

 

Zum Abschluss der Unterrichtseinheit bauten die Schüler ein Gartenfest im Schulhof der VBS auf. Die Feuerschale wurde angezündet und aus Kisten eine Theke mit Barhockern aufgebaut. Um das Fest abzurunden, wurde der Grill angefeuert und mit Würsten belegt. In dieser Kulisse präsentierten sie dem Schulleiter ihre Arbeit und erklärten Produktionsschritte und Fertigungsarten. Schulleiter Arnold zeigte sich begeistert von der geleisteten Arbeit und lobte die Schüler für ihr Engagement. Besonders aber freute er sich über die Einladung zu einer Bratwurst und einem alkoholfreiem Bier.

 

Eignung für die Berufsfachschule

Die Berufsfachschule ist ein Bildungsangebot, das sich an Hauptschüler/Innen richtet, die mit einem Mittleren Bildungsabschluss ihre Chancen auf dem Ausbildungsmarkt verbessern möchten.

Voraussetzung für die Aufnahme in die zweijährige Berufsfachschule ist ein guter Hauptschulabschluss oder der Qualifizierende Hauptschulabschluss. Ein weiteres Argument für den Besuch der BFS besteht darin, dass Ausbildungsbetriebe die Möglichkeit haben, Berufsfachschülern das erste Ausbildungsjahr zu erlassen.

 

Es sind noch Plätze frei

Für das Schuljahr 2018/19 sind noch nicht alle Plätze in der zweijährigen Berufsfachschule vergeben. Interessierte Eltern und Schülerinnen und Schüler wenden sich bitte an die Vogelsbergschule Lauterbach, Sekretariat (Tel. 06641-6554-0) oder an Abteilungsleiter Ewald Emken 06641-6554-15 .