VoLVo - Voneinander Lernen Vogelsberg

 Die Vogelsberger Berufsschulen (Max-Eyth-Schule, Alsfeld und Vogelsbergschule, Lauterbach) pfelegen bereits jetzt schon enge Kontakte zu den Schulen der Sekundarstufe 1. So gibt es Infoabende und Aktionstage, sowie Schnupperunterricht. Dennoch ist die Zahl der Schülerinnen und Schüler, welche in den weiterführenden Schulformen der beruflichen Schulen im Rahmen ihres jeweils ersten Schuljahres trotz kompensationsorientierten Unterrichts teils erhebliche Schwierigkeiten haben, vergleichsweise hoch.

Das Projekt "VoLVo- Voneinander Lernen Vogelsberg" zielt auf die Optimierung des Übergangs von der Sekundarstufe 1 zur Beruflichen Schule und so soll die Abbrecherquoten in der Höheren Berufsfachschule, der Fachoberschule und im Beruflichen Gymnasium verringern.

Das Projekt wird vom Staatlichen Schulamt für den Landkreis Gießen und Vogelsbergkreis geleitet. Folgende Schulen nehmen an dem Projekt teil:

- Gesamtschule Nieder-Ohmen, Mücke

- Gesamtschule Schlitzerland, Schlitz

- Geschwister-Scholl-Schule, Alsfeld

- Oberwaldschule, Grebenhain

- Ohmtalschule, Homberg

- Schule an der Wascherde, Lauterbach

- Vogelsbergschule, Schotten

- Max-Eyth-Schule, Alsfeld

- Vogelsbergschule, Lauterbach

 

Am Dienstag, dem 7.Juni 2011 fand die Auftaktveranstaltung zum Projekt statt.

 

Die Präsentation zur Veranstaltung und eine Übersicht über die Bildungsgänge finden Sie hier.

 

 

Übersicht Bildungsgänge