Berufliches Gymnasium

Die Klasse 12BG-Umwelt im Regelkraftwerk der RhönEnergie
Die Klasse 13BG-Umwelt profitiert vom Fachwissen der KFZ-Mecha-troniker der VBS.

- Umwelt -

 

Neben den allgemeinbildenden Inhalten, die zum erfolgreichen Bestehen des Landesabiturs notwendig sind, werden hier technische und wirtschaftliche Grundkenntnisse vermittelt. Diese Verknüpfung bietet beste Berufsaussichten in Industrie und Wirtschaft, wo sich Nachhaltigkeit als zukunftsorientierter Leitgedanke durchgesetzt hat.

 

Nachhaltige Entwicklung und unternehmischer Erfolg hängen heute von Lösungen für komplexe Problemstellungen ab, die technische, ökonomische und ökologische Handlungskompetenzen erfordern, d.h. innovative Fachkräfte, Ingenieurinnen und Ingenieure, die mit technischen und wirtschaftlichen Denk- und Arbeitsweisen vertraut sind. Daher sind Umwelttechnik und Umweltökonomie gefragte Berufsfelder, auf die das berufliche Gymnasium Umwelt vorbereitet.

 

Im Leistungskurs Umwelttechnik werden Ökosysteme, Recycling, Luftreinhaltung und regenerative Energien behandelt. Dazu werden in der Einführungsphase naturwissenschaftliche und technische Grundkenntnisse anschaulich vermittelt.

Im Grundkurs Umweltökonomie erwirbt man wirtschaftswissenschaftliche Grundkenntnisse unter der Leitfrage, wie den heutigen Bedürfnissen nach wirtschaftlichem Wohlstand, einer intakten Umwelt und sozialer Gerechtigkeit - den drei Säulen der Nachhhaltigkeit - Rechnung getragen werden kann.

 

Fächerübergreifend zielt der Unterricht auf ganzheitliches Lernen mit einem hohen Maß an Selbstbestimmung im eigenen Lernprozess. Zudem werden die selbstverantwortliche, kritische Nutzung elektronischer Medien und die sozialen Kompetenzen gefördert.

Ansprechpartnerin

StD´in Bettina Kreuzer
Tel.: +49 6641 6554-17
b.kreuzer(at)vogelsbergschule.de

weitere Informationen